Bummerlhaus
Steyr_Messer_fuehrungZwischenbruecken_smallSteyr Wasser Floesser

Klassischer Altstadtrundgang durch Steyr

Die Altstadt von Steyr und seine 1000 – jährige Geschichte

Der Rundgang durch die historische Altstadt von Steyr führt Sie vom gotischen Bummerlhaus über romantische Innenhöfe bis zu Zusammenfluss von Enns und Steyr. Erfahren Sie die Geschichten vom Handwerk über die Waffenfabrik von Josef Werndl bis zur Industrie von heute.

Anfragen

Kategorie: . Schlüsselworte: , , .

Produktbeschreibung

Rundgang durch die historische Altstadt von Steyr: Vom gotischen Bummerlhaus über romantische Innenhöfe bis zum Zusammenfluss von Enns und Steyr erfahren Sie die Geschichte vom Handwerk über die Waffenfabrik von Josef Werndl bis zur Industrie

Rathaus

Das Rathaus von Steyr gilt als Hauptwerk des österreichischen Rokoko und wurde 1772 von Baumeister Gotthard Hayberger fertiggestellt.

Bummerlhaus

Das ehemalige Handels – und Gasthaus aus dem 13. Jhdt. trägt seinen Namen vom „Goldenen Löwen“ über dem Eingang, den die Steyrer scherzhaft „Bummerl“ = kleiner dicker Hund nannten. 

Marienkirche

Die 1478 fertiggestellte Kirche wurde 1522 mitsamt dem Kloster der Dominikaner durch einen Stadtbrand und 1572 durch ein Hochwasser zerstört. Im Mittelalter befand sich hier die Bühne der „Steyrer Meistersinger“.

Grünmarkt

In einem Hof am Grünmarkt befand sich einst das Gefangenenhaus, in dem die Häftlinge weinten und greinten, worauf der Platz einst „Greinmarkt“ genannt wurde.

Pfarrgasse

Über die malerische Pfarrgasse gelangt man zur Stadtpfarrkirche

Stadtpfarrkirche

Anton Bruckner, der „Musikant Gottes“ spielte gerne auf der F.X. Chrismann – Orgel in der 1443 begonnenen und 1636 fertiggestellten gotischen Stadtpfarrkirche.

Stadtgraben

Der letzte Teil des ehemaligen Stadtgrabens und der Stadtmauer sind ein verborgenes Stück Steyr.

Werndldenkmal

Mit Josef Werndl, dem Begründer der Österreichischen Waffenfabriks Gesellschaft begannen die Industrialisierung Steyrs und der Aufstieg zur Industriemetropole. 

Promenade

Aus dem ehemaligen Stadtgraben wurde ein romantischer Verbindungsweg von der Stadtpfarrkirche zum Schloss Lamberg errichtet. 

Altes Stadttheater

Im ehemaligen Kloster der Cölestinerinnen befindet sich unter anderem das barocke „Alte Stadttheater“, in dem auch Emanuel Schickaneder, der Textdichter der „Zauberflöte“ von W.A. Mozart wirkte.

Schloss Lamberg

Die ehem.“Styraburg“ wurde mächtig am Zusammenfluss von Enns und Steyr errichtet.

1666 ging sie in den Besitz der Grafen von Lamberg über und wurde nach einem Stadtbrand 1727 im barocken Stil wieder aufgebaut. Beherbergt auch die Lamberg´sche Adelsbibliothek. (Extra zu buchen)

Zwischenbrücken

Am Zusammenfluss von Enns und Steyr spürt man die Kraft und Energie des Wassers.   

Die Vorstadtpfarre St. Michael mit dem ehem. Kloster wurde vom Orden der Jesuiten in der Zeit der Gegenreformation errichtet. Im ehem. Bürgerspital fanden bedürftige Bürgerinnen und Bürger der Stadt Unterkunft und Versorgung. Darin ist jetzt das 1. Öst. Weihnachtsmuseum untergebracht.

Schlosstor

Die beiden Ritter am Tor zum Schloss gehen auf die Gründungssage der Stadt Steyr zurück. Als Zentrum des Eisenhandwerks war Steyr eine der reichsten Städte und daher gerne auch von den Herrschern besucht. Daran erinnern die Bildnisse von Kaiser Friedrich III. und seinem Sohn Maximilian I. dem letzten Ritter auf der Hausfassade.

Enge Gasse

Durch die Enge Gasse (Fußgängerzone) gelangt man von Zwischenbrücken auf den Stadtplatz.

Stern Haus

Die kleinen Putti auf des Rokoko – Fassade des „Sternhaus“ bzw. „Fünf Sinne Haus“ zeigen als Allegorien die 5 Sinne des Menschen.

Meditz Haus

Hinter den Fassaden vieler Stadtplatzhäuser verbergen sich wunderschöne Höfe im Stil der Renaissance, die im Zuge von Wiederaufbauarbeiten nach verheerenden Stadtbränden errichtet wurden.

Schubert Haus

Franz Schubert weilte gerne in Steyr, der Besitzer des „Schubert Haus“, Sylvester Paumgarten, bestellte bei seinem Freund das weltberühmte „Forellenquintett“.

Zusätzliche Informationen

Sprache

Deutsch, Englisch

Personenanzahl

max. 30 Personen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreiben Sie die erste Bewertung zu “Klassischer Altstadtrundgang durch Steyr”